Deutsches Requiem

0 „Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.“ Dieser oft zitierte Satz von Heinrich Heine hätte auch von meinem Großvater stammen können, der Deutschland 1938 verließ und nach

Hast alleine gepackt

Alex leidet an einer unheilbaren Krankheit und beschließt, mit Hilfe von EXIT in Zürich seinem Leben ein würdiges Ende setzen kann. von Assaf Schurr

Panorama

Anwar, ein Krankenpfleger in einem Krankenhaus in Haifa, der gerade seine Nachtschicht beendet hat, steigt in einen Autobus, der nicht in Richtung seiner Wohnung fährt, sondern in die entgegengesetzte Richtung. Auszug aus

In den Stimmen

Schira will einen Film über ihre Grossmutter machen. Sie trifft Rolf, der ihre filmische Idee verwirklichen kann. Auszug aus einem Roman von Irit Dovrat

Das Gebrumm

David hat Goliath besiegt und geköpft und hält Goliaths Kopf in der Hand…… von Yoav ben-Ari

Wenn du mich Vater rufen wirst…

Aviad Friedmann ist Geschäftsmann, Initiator von sozialen Vereinen, Vorsitzender von Direktorien, aber auch: Vater eines Jugendlichen auf dem autistischen Spektrum.

Rachel Rachel

In unserer wöchentlichen Literatursparte, diesmal ein Auszug aus einer Kurzgeschichtensamlung “Die Frau des Colonel”.

schreiben und stehlen

"schreiben und stehlen" ist ein Roman von Anat Shawit Pinchassi über das Verlangen nach einer wahren und erlösenden Liebe, auch wenn sie erfunden ist.

1 2 3 11