Corona - Re:Levant
Isolation, Corona, Israel

Corona

Los geht's
1 min read
0

Die Corona-Pandemie beschäftigt weiterhin die Gemüter in Israel, wie sonst auch überall woanders auf der Welt. Jedoch sind die Ansteckungs-Zahlen in Israel einer der bedenklichsten der Welt. Die Zahl der Infizierten ist die höchste der Welt, und die Auslastung der Krankenhäuser nimmt stets zu.

Der Hauptgrund für den Ausbruch scheint daran zu liegen, weil sich die Bevölkerung nicht an die Regeln halten und keine soziale Distanz einhalten.

Aus diesem Grund sieht sich die Regierung gezwungen, in einer knappen Woche eine landesweite Quarantäne zu den hohen Feiertagen einzuführen (Rosh Hashana, Yom Kippur und Sukkot).

Die Regierung wird voraussichtlich erneut eine Schließung des öffentlichen Lebens, wie bereits im März und April dieses Jahres, einleiten und ein Verbot, das Haus nur für lebensnotwendige Gründe zu verlassen.

Es scheint, dass dieses Jahr eine der traurigsten und schwierigsten Feiertage stattfinden wird, seit der Gründung des Staates kennen.

Isolation, Corona, Israel
0

Dan Lazar, 42, aus Herzliya: Ein Fotograf der hauptsächlich Menschen im Visier hat. Er reist seit etwa einem Jahrzehnt durch die israelische Gesellschaft, dokumentiert sie von Nord bis Süd und bemüht sich, alle Kulturen und Gemeinschaften hier kennenzulernen: Juden, Araber und Christen, Säkulare und Religiöse und all die Vielfalt, die es gibt. Mit seiner Kunst strebt er danach, Platz für alle zu schaffen, unabhängig von Religion, Ethnie oder Geschlecht. Er hofft, dass er Israel in all seinen Farben und seiner Komplexität so präsentieren kann, wie es ist.

0 0 wählen
Article Rating
Abonnieren
Informieren Sie mich
guest
0 Comments
Meinung innerhalb des Texte
Alle Kommentare ansehen
Kibbuz, Israel, Liebe, Verrat, Konflikt, Roman, Kollektivismus
Vorherigen Artikel

Verschwunden

In-vitro-Fleisch, Israel, Fleisch aus dem Labor, Laborfleisch
Nächsten Artikel

Alternatives Fleisch, made in Israel

Spätestens abBlog

Mein Te-Fillipine

Jacky Levi ist israelischer Radio- und Printjournalist, Theaterschaffender, Storyteller und Jugendbuchautor. In Jacky Levis Kurzgeschichten besucht

Verschwunden

"Verschwunden" von Ran Goren beschreibt die Geschichte von zwei Männern und einer Frau, die im Kibbuz

Beduinische Hochzeit

Es gibt grosse Unterschiede zwischen beduinischen Hochzeiten und christlichen und jüdischen. Lest hier, welche.

Sonne in der Hosentasche

Dr. Michal Gateniu-Kalush beschreibt, wie sie die Krise überlebt hat, in diese stürzte, als ihr Lebenspartner

0
Was denken Sie? Wir würden gerne Ihre Meinung erfahren!x
()
x
0 £0.00