Spontane Demos - Re:Levant
demo, protest, israel

Spontane Demos

Start
1 min read
+1

In Israel sind die hohen Feiertage zu einem Ende gekommen. Dieses Jahr hat man einen sehr großen Unterschied zu den Jahren zuvor gespürt.

Wie haben wir es gespürt? Der wesentliche Verkehr wurde aufgrund der Koronakrise stark eingeschränkt und zum Teil sogar verboten. Die Bürger wurden aufgefordert in Ihren Häusern zu bleiben und man konnte nur zur Arbeit, wenn es sich um einen lebensnotwendigen Beruf handelt. Sogar Synagogen konnten nicht wie gehabt ihren Betrieb verfolgen, sehr eingeschränkt nur, was der Öffentlichkeit schwer fiel.

Demonstrationen wurden offiziell untersagt, wenn auch nicht vollständig – solange keinen Massendemos abgehalten wurden.

Dieses Verbot führte sogar dazu, dass die üblichen Proteste in der Balfour Straße vor der Residenz des Premierministers eingestellt wurden. Daraus entwickelte sich ein anderes Phänomen: In Hunderten von Stadtzentren konzentrierten sich Einwohner auf Straßen und Plätze und demonstrierten einfach spontan gegen die Regierung insbesondere gegen Benjamin Netanjahu. Während der landesweiten Quarantäne zu den wichtigsten Feiertagen für Juden fühlten vielen einen Drang für die israelische Demokratie zu kämpfen.

Diese Fotos wurde zu Sukkot geschossen.

+1

Dan Lazar, 42, aus Herzliya: Ein Fotograf der hauptsächlich Menschen im Visier hat. Er reist seit etwa einem Jahrzehnt durch die israelische Gesellschaft, dokumentiert sie von Nord bis Süd und bemüht sich, alle Kulturen und Gemeinschaften hier kennenzulernen: Juden, Araber und Christen, Säkulare und Religiöse und all die Vielfalt, die es gibt. Mit seiner Kunst strebt er danach, Platz für alle zu schaffen, unabhängig von Religion, Ethnie oder Geschlecht. Er hofft, dass er Israel in all seinen Farben und seiner Komplexität so präsentieren kann, wie es ist.

0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Informieren Sie mich
guest
0 Comments
Meinung innerhalb des Texte
Alle Kommentare ansehen
Israel, Sport, Frauen, Krieg, Terror,
Vorherigen Artikel

Die XX. Olympiade, München 1972

Rafting im Jordan Fluss
Nächsten Artikel

Ein Gespräch mit Ruth

Spätestens abBlog

Jose Domingo Canas

Kostprobe aus "La Manita muerte – kleine Geschichten von einer großen Diktatur" von Daniel Silbermann über

Wieder Abheben

Unser Fotograf entdeckt wie sich Kinder in Bnei Brak von der Corona-Zeit verabschieden.

Gemeinsam leben

Unser Fotograf beobachtet wie sich die jüdische und arabische Bevölkerung Israels von den letzten Unruhen erholt.

0
Was denken Sie? Wir würden gerne Ihre Meinung erfahren!x
()
x
0 £0.00