Der Bücher viele

"Der Bücher viele" ist eine radikale Untersuchung der heutigen Literaturindustrie von Dr. Yahil Zaban. Er vergleicht das Buch mit dem McDonalds-Hambuger.

Schwarz und stern:

"Schwarz und stern" handelt von Nathan Wassermanns Versuch, sich der deutsch-jüdischen Dichterin Else Lasker-Schüler anzunähern. In diesem Abschnitt besucht er Trude Dotan, um Elses Totenmaske zu photographieren.

Hochzeitsnacht

In diesem Literaturauszug kann man einen kurzen Einblick in das erotische Innenleben eines jung verheirateten charedischem Paares erhalten.