יום העצמאות, דן לזר

Israels Geburtstag

Letzte Woche hat man in Israel den 73. Unabhängigkeitstag gefeiert. Zu den Feierlichkeiten zählen so einige Feierlichkeiten, auf die die Öffentlichkeit normalerweise wartet – die Zeremonie zur Beleuchtung der Leuchtfeuer in der Unabhängigkeitsnacht, das Bibelquiz am Morgen der Unabhängigkeit und die Flugshow der Luftwaffe am Nachmittag. Dieses Jahr kam dann aber doch so einige Kritik gegen die Luftdemonstration wegen der hohen Kosten auf. Nach dem Corona-Jahr wurde viel Geld für andere Verwendungszwecke ausgegeben, aber die Luftdemonstration fand trotzdem nach wie vor statt. Und obwohl es viele Kritiker gab, gab es auch viele die diese Tradition begrüßten. Das beigefügte Foto habe ich vor paar Tagen aufgenommen und langsam kehrt man zur komplexen politischen Realität zurück – obwohl es noch immer keine Regierung gibt.

Leah hat 2004 Alijah gemacht. In Deutschland war sie Regieassistentin am Münchener Residenztheater für Dieter Dorn tätig, am Berliner Ensemble und den Salzburger Festspielen von Claus Peyman engagiert.
Seit sie in Israel ist, beschäftigt sie sich mit Content und Community Management für High Tech Firmen.

0 0 Abstimmung
Article Rating
Abonnieren
Informieren Sie mich
guest
0 Comments
Meinung innerhalb des Texte
Alle Kommentare ansehen
Vorherigen Artikel

Hast alleine gepackt

Nächsten Artikel

Muganut hilft Missbrauchsopfern und Tätern

Spätestens abBlog

Schlaf mein Tal

Ruth Netzer erzählt in "Schlaf mein Tal" die Geschichte ihrer Familie, von Deutschland nach Palästina, in

Religionsfreiheit in Israel

Diese Woche besuchte unser Fotograf Jerusalem, die Grabeskirche in der Altstadt, und war nach zweijähriger Corona-Absenz

0
Was denken Sie? Wir würden gerne Ihre Meinung erfahren!x
()
x
0 £0.00